Home‎ > ‎News‎ > ‎

Über das Leuchten an sich

veröffentlicht um 10.01.2012, 08:57 von Holger Alexi   [ aktualisiert 07.09.2012, 01:57 von Leuchtet Nachts ]
so hell das man Zeitung lesen kann - nachtleuchtendes Acrylglas

Als ich das erste Mal durch diesen Flur gegangen bin, habe ich mich gefragt wo dieses Leuchten her kommt? Das Licht ist in der Glasscheibe! Das hat mich verblüfft, denn es ist so hell, dass ich dabei Zeitung lesen kann.

Ich wusste bis dahin nicht, dass Licht auf diese Weise gespeichert werden kann. Seit dem sind drei Jahre vergangen in denen ein Team gebildet wurde, das jetzt an den Start geht um zu wachsen. Wir konzentrieren uns auf den Austausch mit Menschen, über deren Ideen, für sinnvolle Anwendungen von LichtRecycling im eigenen Haushalt. 

Wir haben Menschen folgende Frage gestellt : "Sie verwenden Lichtspeicher - woran denken Sie dabei als erstes?” 

Hier sind drei Antworten die wir als Beispiele mit Ihnen teilen möchten

Hans : Ich denke an Stromsparen in der Nacht. Das kann ich auch mit einer Energiesparlampe - verbrauche aber immer noch Strom.

Ulriecke: Ich denke an unseren letzten Stromausfall in der Nacht. Die Lichtspeicher haben mir geholfen mich im Haus zu orientieren.

Wolfgang : Wenn ich Nachts raus muss, nutze ich den Lichtspeicher zur Beleuchtung.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und wünschen Ihnen ein gesundes und nachhaltig erfolgreiches Jahr 2012

wwww.lightrecycler.de Die Webseite finanziert sich über Umsatzbeteiligung. Überschüsse fließen in soziale Projeke.
G+ #AcrylglasAnwendungsbeispiel 
Comments