Social Media‎ > ‎

4 Woran messt Ihr Euren Erfolg?

Es grenzt an Naivität Erfolg in Social Media von der Zahl der Follower abhängig zu machen. Am 9.4.2012 wird +LightRecycler drei Monate alt. Wann lernt das Baby endlich laufen? Wenn es genügend gestrampelt hat!

Natürlich tragen wir auch brav die Zahl der Follower in unsere Statistik ein. Wir wollen uns ja nicht unglücklich machen. Aber das ist so, als würde man das Baby auf die Waage legen um herauszufinden ob es gesund ist. Machen wir uns nichts vor, um sicher zu stellen, dass ein Projekt wie www.lightrecycler.de erfolgreich ist, bedarf es ganz anderer Messgrößen.

Sollten wir uns an Google Analytics orientieren? Soviel wir wissen liegt die Absprungrate mit 45,33% im Rahmen des Üblichen. Von 299 eindeutigen Besuchern, werden 47,51% als wiederkehrende Besucher registriert. Es werden 4,14 Seiten pro Besuch aufgerufen und ein durchschnittlicher Besucher investiert durchschnittlich 18:12 Minuten in seinen Besuch.

Kann sein das es daran liegt, dass Babies anziehender wirken. Wir interpretieren diese Statistik als eine ermutigende Zwischenbilanz. Aber da ist ja noch das Gewicht, ok - betrachten wir den ganzen Körper und nicht nur den Kopf! Das Gewicht des Projektes liegt bei rund 6.000 Followern.

Davon repräsentieren +LightRecycler English 110 +LightRecycler 587 und +Leuchtet Nachts 448, also rund 1.000 Follower. Rechnet man noch das Profil von +Holger Alexi dazu, sind es im direkten Zusammenhang mit LightRecycler sogar mehr als 2.000 potentielle Partner. Übrigens netto, ohne Überschneidungen. Und um das zu bestimmen, brauchen wir wirklich noch kein Circlecount, aber das sei nur am Rande vermerkt.

Ist das Baby schwer, ist es leicht? Darauf kommt es überhaupt nicht an, denn wir finden die Menschen, denen wir mit den NighTec Produkten helfen können und zwar doppelt. Zum einen über den Produktnutzen, zum anderen über die Promotion. Also verbringen wir vorerst mit Strampeln mehr Zeit, finden die geeigneten Partner und bilden das Team aus, und danach wartet auf Sie eine neue Art von Content. Voraussichtlich ab Mitte April 2012 dürfen Sie gespannt sein was Sie erwartet, wenn Sie +Leuchtet Nachts weiter "folgen".

 Holger Alexi hat diesen Beitrag ursprünglich gepostet:

Am 9.1. ist unsere erste Seite an den START gegangen: +LightRecycler
Ich bedanke mich ganz herzlich für die überwältigende Resonanz.

Licht - eine Wellenlänge, die Leuchtkristalle speichern können. Sonnenlicht ist unbegrenzt verfügbar, unsere Rohstoffe sind begrenzt. Auch Kunstlicht, lässt sich speichern und in der Nacht als starkes Leuchten nochmals nutzen - das ist Lichtrecycling. Für Kinderspielzeug zertifizierte Leuchtkristalle sind eine nachhaltige Alternative.

Licht ist ein Grundbedürfnis - für die Ärmsten genauso wie für die Reichsten. Licht ist Energie und künstliches Licht kostet Energie.

Unsere Produkte nutzen spezielle Anteile aus Sonnenstrahlen oder Kunstlicht. Die Materialien sind mit Leuchtkristallen angereichert, die speichern Licht das sich in der Nacht wieder zeigt und zur sicheren Orientierung dient.

Die eingesparte Energie ist messbar, jede eingesparte Kilowattstunde schont unsere Energiereserven und verringert den CO2-Ausstoß.

Menschen die von unseren Produkten begeistert sind, sagen: Lichtrecycling ist eine einfache Lösung die unser Leben nachhaltig verbessert.

Comments