Home‎ > ‎News‎ > ‎

Licht-Recycler Starthilfe

veröffentlicht um 27.01.2015, 05:35 von Business Development   [ aktualisiert 03.02.2015, 06:01 von Holger Alexi ]
Licht-Recycling: Für Orientierung in der Nacht im Haus, in allen Zimmern, ohne Strom und ohne Kabel.

Recycle dein eigenes Licht.

Was kann der Licht-Recycler?

  • leuchtet 99 Stunden – bei einer Stunde aufladen mit Tageslicht oder Kunstlicht

  • Sie können ihn min. 50 Jahre nutzen

  • Sie können ihn in der Hemdtasche transportieren
Ein Licht-Recycler ersetzt keine Taschenlampe 
und kein elektrisches Nachtlicht!

Wie  wird der Licht-Recycler richtig getestet?

  • Schnelltest: 15 Sek. aufladen im Tageslicht oder Kunstlicht: gehen Sie anschließend in einen dunklen Raum.

  • Langzeittest: Sie legen den Licht-Recycler in Ihr Schlafzimmer. Fertig.

  • Morgens um 5 oder mitten in der Nacht sehen Sie den vollen Nutzen. 

Neuen Licht-Recycler testen

Erst 2 Mal aufladen und entladen, damit er die volle Leistung entfalten kann.
holger.alexi (at) lightrecycler.info

Augenanpassung entscheidet

Was sehen Sie, wenn Sie von heller Sonne ins Dunkle gehen? Nichts. Unsere Augen brauchen ca. 45 Min. bis sie sich an die Dunkelheit angepasst haben.

Testen Sie den Licht-Recycler immer in seinem Umfeld – das ist die Nacht.

Technische Details siehe unten: Warum “richtig” testen 

Wo wird der Light-Recycler gebraucht?

Meistens im Schlafzimmer, Kinderzimmer, Toilette, Outdoor Aktivitäten, Camping ... Jeder Haushalt, jede Handtasche, bei Stromausfall, etc. 
 Der Licht-Recycler gibt volle Orientierung in der Nacht.

Wie funktioniert der Licht-Recycler?

Durch speziell entwickelte Hochleistungs-Leuchtkristalle. Sie sind zertifiziert für Kinderspielzeug.

Forschung, Entwicklung und Produktion der Licht-Recycler sind Made in Germany.

Wer braucht einen Licht-Recycler?


Jede Frau und jeder Mann! Kinder und ältere Menschen, und Menschen, die durch Naturkatastrophen betroffen sind. Menschen, für die unser Klima wichtig ist, die aktiv alternative Energie-Konzepte nutzen.

Welchen wirtschaftlichen Vorteil hat Licht-Recycling?

Wenn dadurch nur 1 Million Haushalte 10 Watt pro Tag an Strom einsparen, sind das aufs Jahr gesehen 3,65 Mrd. Watt an eingesparter Energie. Das ist unser Beitrag zum Klimaschutz.


Wo wird der Licht-Recycler verkauft? 


Wen kennen Sie, der Bedarf hat? Einfach weitersagen: „Sehen wie die Katze sieht - in der Nacht“

Viel Freude mit dem Licht-Recycler wünscht Ihnen

Holger Alexi   

Wissenswertes

  • In dunklen Jahreszeiten haben wir in nördlichen Breitengraden sehr wenig UV-Anteil im Tageslicht: er funktioniert trotzdem.

  • Schon 5 Minuten Tageslicht lädt den Licht-Recycler zu 50%. Die restlichen 55 Minuten braucht er um auf 100% aufzuladen.

  • Er funktioniert auch in Räumen ohne Tageslicht: das verwendete Kunstlicht reicht aus, um ihn die ganze Nacht leuchten zu lassen.

  • Ein weißer Untergrund unterstützt die Reflexion des Leuchtens. Dunkle Untergründe schlucken Licht.

  • Helle reflektierende Fliesen oder ein Spiegel als Untergrund gibt eine super Reflektion.

  • Wohnmobil? In der Nasszelle haben Sie den größten Nutzen. Die weißen Wände reflektieren enorm.

Wie unser Auge auf Licht reagiert.

  1. Bei Lichteinfall oder Dunkelheit kommt es zum Pupillenreflex, d.h. Pupille zieht sich zusammen oder dehnt sich aus, aber eine Lichtanpassung des Auges ist dadurch noch nicht erfolgt !!!

  2. Photorezeptoren auf der Netzhaut verändern ihre Empfindlichkeit. Der Effekt heißt Hell-Adaption und Dunkel-Adaption. Die Dunkel-Adaption dauert bis zu 45 Minuten !!! Eine schnelle Adaption von Hell Dunkel ist für das Auge physikalisch nicht möglich.

    Fazit: Nachtsehen ist nur mit einem an Dunkelheit angepassten Auge möglich !!!

Warum “richtig” testen.

  • LichtRecycler-Produkte garantieren 8-12 Stunden Nachtleuchten
  • Morgens um 2 od. 4 Uhr können Sie den Effekt Nachtleuchten als Orientierung nutzen
  • Das geht sehr gut mit einem an die Dunkelheit angepassten Auge
!!! Die Bedinungen für den Licht-Recycler Test sind Tagsüber nicht gegeben !!!

Wie “richtig” testen


Teste das Produkt in seinem Element: das ist die Nacht !!

Ein kurzer Schnelltest funktioniert auch Tagsüber

    1. Halte das Produkt für ca. 15 Sekunden ins Tageslicht
    2. Gehe anschließend in einen dunklen Raum und genieße das Leuchten

Ein “richtiger” Langzeit-Test funktioniert nur in der Nacht

    1. Erlaube dem Produkt min. 1 Stunde Lichtaufnahme
    2. Lege das Produkt in dein Schlafzimmer
Dann kannst du morgens um 2 od. 4 Uhr den NachtLeuchteffekt sehr gut sehen

Leuchtverhalten nachtleuchtender  Produkte generell


Das Aufladen funktioniert wie bei einem Wassereimer mit einem kleinen Loch im Boden. Der Eimer wird gefüllt, aber entleert sich gleichzeitig. Stoppt der Vorgang, ist das Material je nach Produkt nach 8-12 Stunden leer.

Nachtleuchtende Produkte haben ein sehr starkes “AnfangsLeuchten”

    • Die Leuchtkristalle wurden so “gezüchtet”
    • Der Leuchteffekt lässt gegen Ende der Leuchtzeit nach, ist jedoch die ganze Nacht gut erkennbar
    • Das an die Dunkelheit angepasste Auge sieht das Leuchten sehr gut

Fehlerquellen

  1. Fremdlicht/Restlicht von anderen Quellen (Straßenlaterne, etc.) lässt das Nachtleuchten verblassen.
  2. Ein an Dunkelheit nicht angepasstes Auge, das wirkt wie wenn Sie von greller Sonne ins Dunkle gehen:
    Sie sehen nichts!
  3. Produkt erhält keine ausreichende Aufladung
  4. Nachtleuchten ist Temperaturabhängig. Den stärksten Leuchteffekt erleben Sie bei +65°C
  5. Ab +85°C stoppt der Leuchtvorgang - die Elektronen “rasen” unkontrolliert im Material.
  6. Ab -20°C stoppt der Leuchtvorgang - die Elektronen verlieren ihre Beweglichkeit

Ist Nachtleuchten auch in der Reklame nutzbar?

Einen sehr guten Einspareffekt hat die Kombination aus Beleuchtung und nachtleuchtende Produkte. Die Beleuchtung kann in Intervallen eingeschaltet werden:
  • 30 Min. Licht, 30 Min. Licht aus.
  • In den Aus-Zeiten leuchtet das nachtleuchtende Produkt so stark, dass ein toller Reklame-Effekt erzielt werden kann.